in

Borussia Mönchengladbach gegen FC Schalke 04 im Liveticker zum Nachlesen

Auch am 9. Spieltag der Bundesliga konnte der FC Schalke 04 seine Negativserie nicht beenden. Zu Gast bei Borussia Mönchengladbach kassierten die Königsblauen ihre nächste Niederlage. Alle Aktionen findet Ihr hier noch einmal zum Nachlesen.

Um alle Highlights der Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff zu sehen, sichert Euch hier Euren DAZN-Probemonat.

Gladbach vs. Schalke im Liveticker zum Nachlesen: 4:1

  • Tore: 1:0 Florian Neuhaus (15.), 1:1 Benito Raman (20.), 2:1 Oscar Wendt (36.), 3:1 Marcus Thuram (52.), 4:1 Hannes Wolf (80.)

Nach Abpfiff | Für heute soll es das aus der Fußball-Bundesliga gewesen sein. Wir danken für das Interesse und wünschen noch einen schönen Samstagabend!

Nach Abpfiff | Somit ist Schalke nun bereits 25 Bundesligaspiele ohne Sieg. Die Serie nimmt immer verheerendere Ausmaße an und sorgt weiterhin dafür, dass die Rote Laterne in Gelsenkirchen zu Hause ist. Die nächste Gelegenheit, gegen dieses Trauma anzugehen, bietet sich am kommenden Spieltag zu Hause gegen Bayer Leverkusen. Die Borussia ist nach dem heutigen Dreier in der Bundesliga nach wie vor Siebter. Weiter geht es aber auf internationalem Parkett – in der Champions League gegen Inter Mailand.

Nach Abpfiff | Borussia Mönchengladbach gibt sich gegen den Tabellenletzten keine Blöße, schlägt den FC Schalke 04 klar mit 4:1. Alles in allem zeigten die Fohlen einen routinierten Auftritt. Im Wissen um die eigenen Fähigkeiten dosierten die Gastgeber ihren Einsatz. Das funktionierte, weil die Männer von Marco Rose ziemlich resolut ausnutzten, was ihnen der Gegner anbot. Schalker Fehler wurden ziemlich gnadenlos bestraft. Und so rackerten sich die Königsblauen mal wieder vergeblich ab. Vor allem im ersten Durchgang trat das Team von Manuel Baum couragiert auf, steckte den ersten Rückschlag weg und kam zum Ausgleich. Nach dem zweiten Gegentreffer jedoch folgte ein erster Bruch im Spiel der Knappen. Und so sehr sich die Gäste nach Wiederbeginn bemühten, Durchschlagskraft ließen sie nun gänzlich vermissen.

90.+1. | Sonderlich viel nachgespielt wird nicht. Manuel Gräfe pfeift die Partie ab.

!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,’script’,
‘https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js’);
fbq(‘init’, ‘244276659494854’);
loadJS(« /pub/js/facebook-tracking.js?88 »);

Written by Jérémie Duval

30 plus grands personnages de Star Wars de tous les temps

Plus de 150 arrêtés alors que la police affronte des manifestants anti-lockdown